Eltern- und Begleittraining
Eltern- und Begleittraining
Helfertraining

Eltern-Kind-Training und Begleittraining

In diesem Training zeigen wir Eltern und Begleitpersonen, wie sie eine bestimmte Person beim Skifahren sicher begleiten können. Individuell und persönlich gehen wir auf die jeweiligen Bedürfnisse und Anforderungen ein und lehren den sicheren Umgang mit der benötigten Sonderausrüstung wie z. B. Mono-Ski, Bi-Ski, Ski-Link und Begleittechniken im Blindenskilauf.

Dieses Training ist in allen Disziplinen möglich!

Preise
Zeitraum1 Einh./Tag2 Einh./Tag
1 Tag€ 95,-€ 180,-
2 Tage€ 190,-€ 360,-
3 Tage€ 280,-€ 530,-
4 Tage€ 365,-€ 690,-
5 Tage€ 445,-€ 830,-
6 Tage€ 515,-€ 950,-

1 Einheit dauert 2 Stunden, 2 Einheiten dauern 4 Stunden. Preise sind inkl. 10 % MwSt., Privatskilehrer für Menschen mit Behinderung & behindertenspezifische Ausrüstung (Sitzski, Ski-Links, Krückenski, etc.). Um an den Trainings teilzunehmen, ist es notwendig, dem Verein als Mitglied beizutreten. Die Mitgliedschaft wird für mindestens ein Jahr abgeschlossen und beträgt € 30,- / Kalenderjahr.

Termine & Kurszeiten

Einheiten finden täglich von Dezember bis April statt:

  • 8.30 – 10.30 Uhr und / oder
  • 11.00 – 13.00 Uhr und / oder
  • 14.00 – 16.00 Uhr

Damit wir deinen Wunschtermin möglich machen können, bitten wir um frühzeitige Reservierung. Insbesondere für Termine während der Ferien!

Leistungen

Leistungen

  • Professionelles und individuelles Einzeltraining durch qualifizierte Skilehrer für Menschen mit Behinderungen
  • Das Training wird gezielt auf die zu begleitende Person durchgeführt
  • Benötigte Sonderausrüstung in verschiedenen Größen: Sitzski wie Mono-Ski (Praschberger, Tessier, Revolution) oder Bi-Ski (Bi-Unique, Mountain-Man, Piloted Dualski), Krückenski, Ski-Links, …
Vorgehen

Das Vorgehen

  • Sollten wir den Skischüler, der betreut werden soll nicht kennen, empfielt es sich, diesen vorab zu einem Skikurs bei uns anzumelden. So lernen wir die Bedürfnisse und Besonderheiten des Schülers kennen, können die jeweils beste Kombination aus Ausrüstung und Hilfsmittel ermitteln und ein gezielteres Begleittraining durchführen.
  • Die Begleitperson hat während des Trainings die Möglichkeit, die Ausrüstung selbst zu testen und kann dadurch ein besseres Gefühl und Verständnis für die jeweilige Disziplin erlangen.
  • Im Anschluss daran vermitteln wir individuelle Tricks und Techniken, um die jeweilige Person mit Behinderung sicher beim Skifahren betreuen zu können. Begleitperson und Skischüler mit Behinderung werden so zu einem Team, der Trainer beobachtet nur mehr.
  • Das Begleittraining für Schüler, die stehend skifahren, dauert mindestens 2 Einheiten.
  • Das Begleittraining Schüler, die im Sitzski (Mono-Ski und Bi-Ski) fahren, dauert mindestens 4 Einheiten
  • Nach erfolgreich absolviertem Training und erreichen des nötigen Könnens, kann man sich die entsprechende Ausrüstung bei uns ausleihen.

Wer ist geeignet?

Skifahrer die den Parallelschwung auf roten (mittleren) Pisten beherrschen.

Weitere Angebote