Feriencamp für Jugendliche mit körperlicher Behinderung
Feriencamp für Jugendliche mit körperlicher Behinderung
Feriencamp für Jugendliche mit körperlicher Behinderung
Feriencamp für Jugendliche mit körperlicher Behinderung
Feriencamp für Jugendliche mit körperlicher Behinderung
Feriencamp für Jugendliche mit körperlicher Behinderung
Feriencamp für Jugendliche mit körperlicher Behinderung
Feriencamp für Jugendliche mit körperlicher Behinderung
Feriencamp für Jugendliche mit körperlicher Behinderung
Feriencamp für Jugendliche mit körperlicher Behinderung

Feriencamp für Jugendliche mit körperlichen Behinderung
Termin: 28.07. – 02.08.2019

mit leichtem, mittlerem und vermehrtem Pflegebedarf

Mit 24 Stunden Betreuung

Auf ins Abenteuer! Du würdest gerne mit anderen jungen, gleichgesinnten Menschen und ohne Deine Eltern einen spannenden Urlaub in den österreichischen Alpen verbringen? Du bist ab 14 Jahre alt und hast eine ausschließlich körperliche Behinderung? Hier bist DU richtig!

An 5 unvergesslichen Tagen bieten wir Euch ein barrierefreies Sportprogramm mit Raften, Hüttenwandern, Lagerfeuer, Hochseilgarten, Schwimmen und Wassermassage.

Abenteuer, die unser Herz erfüllen. Träume, die uns täglich motivieren. Menschen, die uns daran erinnern, an uns selbst zu glauben, das ist das, was zählt!

Geeignet für: Jugendliche und junge Erwachsene mit körperlicher Behinderung mit leichtem, mittlerem und vermehrtem Pflegebedarf.

Preise

Feriencamp für Jugendliche mit körperlicher Behinderung | 28.07. – 02.08.2019

mit leichtem, mittlerem und vermehrtem Pflegebedarf

statt 1.429,-

€ 1.120,-

im Hotel Almfrieden

Extras:

  • € 30,- Mitgliedsbeitrag
  • An- und Abreise
  • Getränke
  • Mittagessen
  • Evtl. Transport vor Ort
  • Evtl. Transfer vom/zum Bahnhof
  • Andenken
  • Stornoschutz

Unverbindliche Buchungsanfrage


Leistungen

Feriencamp für Jugendliche mit körperlicher Behinderung | 28.07. – 02.08.2019

mit leichtem, mittlerem und vermehrtem Pflegebedarf

Leistungen:

  • 5 Tage Programm inkl. aller Eintritte
  • 4 Übernachtungen im rollstuhlgerechten ****Hotel Almfrieden inkl. Halbpension im Doppelzimmer.
  • 1 unvergessliche Übernachtung auf einer gemütlichen Hütte inmitten der faszinierenden Berge rund um Schladming
  • Wenn Du mit dem Zug kommst, holen wir dich gerne vom Bahnhof in Schladming ab. Am Ende des Urlaubs bringen wir dich wieder rechtzeitig zum Bahnhof und helfen Dir beim Einsteigen

Betreuung

  • Professionelle und individuelle Betreuung bei allen Aktivitäten und während der Nacht durch unser Personal sowie Helfer und Praktikanten in einer Kleingruppe (min. 6 bis max. 10 Teilnehmer)
  • Alle Teilnehmer werden tagsüber max. 1 zu 2, je nach Anforderungen auch 1 zu 1 betreut, jeder Teilnehmer hat einen Bezugsbetreuer
  • Min. 1 Heimhelfer oder mehr im Team, entsprechend den Anforderungen der Teilnehmer und der Gruppengröße
  • Für die Abend- und Morgenbetreuung stehen min. 2 Mitarbeiter zur Verfügung, je nach Anforderungen, Pflegebedarf und Anzahl der Teilnehmer auch mehr
  • Die Nachtbetreuung wird von 2 Mitarbeitern durchgeführt.
Assistenz, Betreuung & Pflege

Feriencamp für Jugendliche mit körperlicher Behinderung | 28.07. – 02.08.2019

mit leichtem, mittlerem und vermehrtem Pflegebedarf

Im Preis inkludiert ist leichte Pflege, Assistenz und Betreuung:

  • Leichte Hilfestellungen (z. B. beim Anziehen einer Jacke auf einem Ausflug, bringen von Essen, Getränken, gelegentliches Anreichen von Gegenständen wie z. B. Trinkflaschen aus einem Rucksack,…)
  • Leichte Unterstützung beim Essen und Trinken (z. B. Essen und Getränke bringen, mundgerecht zerkleinern, etc., nicht füttern.)
  • Schieben von Rollstühlen
  • Leichte Unterstützung bei der Morgen- und Abendhygiene (z. B. Auftragen von Zahnpasta, etc., kein Zähneputzen, kein rasieren,…)
  • Leichte Unterstützung beim Duschen (z. B. Shampoo auftragen, Rücken waschen, in die Dusche bringen, etc.)
  • Unterstützung bei der Kommunikation (undeutliche Aussprache, Stresssituationen, o. Ä.)
  • Katheter- und Darmmanagement wird von Dir selbständig, eigenverantwortlich und ohne Erinnerungen durchgeführt.
  • In der Regel brauchst Du keine Hilfe während der Nachtruhe. Sollte aber doch mal etwas sein, helfen Dir unsere 2 Betreuer sehr gerne!
  • Es kann immer vorkommen, dass mal etwas Außergewöhnliches ist. Dann bist Du bestens durch unseren Heimhelfer betreut. Dieser steht bei Bedarf zur Verfügung.

Extrakosten bei mittlerer Pflege, Assistenz und Betreuung: € 220,-

  • Vermehrte Unterstützung bei der Morgen- und Abendhygiene (z. B. Hilfestellungen beim Zähneputzen, rasieren, kämmen, etc.)
  • Teilweise Unterstützung bei den Toilettengängen (z. B. Umsetzen bei selbständiger Hygiene)
  • Hilfestellungen beim Umgang mit Inkontinenzmaterial (Windeln zurechtlegen, etc. aber keine Hygiene)
  • Leichte Hilfestellungen beim An- und Ausziehen (z. B. Herauslegen von Kleidungsstücken, Pullover über den Kopf ziehen oder Schließen von Knöpfen und Reißverschlüssen, o. Ä.)
  • 1 Nachtrundgang enthalten
  • Überwachung der Einnahme von vom Arzt vordosierten Tabletten

Extrakosten bei vermehrter Pflege, Assistenz und Betreuung: € 550,-

  • Vollständige Unterstützung bei den Toilettengängen (mit Hygiene, aber kein Darmmanagement und Katheterisierung)
  • Vollständige Unterstützung beim Duschen
  • Vollständige Unterstützung beim Essen (z. B. mundgerecht zerkleinern, füttern, Becher zum Mund führen, o. Ä., keine Sondenverpflegung möglich)
  • Vollständige Unterstützung bei der Morgen- und Abendhygiene (z. B. Zähneputzen, rasieren, Gesicht waschen, kämmen, o. Ä.)
  • Vollständige Unterstützung beim An- und Ausziehen
  • 2 Nachtrundgänge enthalten

Du benötigst vollständige Unterstützung beim Umgang mit Inkontinenzmaterial (Windelversorgung, o. Ä.) – bitte kläre Deine persönlichen Möglichkeiten direkt mit uns.

Einstufung der Pflege: Buchen solltest Du die höchste Stufe, die Du als zutreffend erkannt hast. Beispiel: Du brauchst vollständige Unterstützung bei dem Toilettengang (vermehrte Pflege), brauchst aber beim An- und Ausziehen nur leichte Hilfe (mittlere Pflege) – dann buche bitte vermehrte Pflege. Nur so können wir Dir eine angemessene Unterstützung während Deines Urlaubs gewähren.

Grenzen unserer 24h Betreuung

Dem Umfang unserer Leistung in den Bereichen Pflege, Assistenz und Betreuung sind Grenzen gesetzt. Folgendes können wir leider nicht bieten:

  • Betreuung von Personen die auf Beatmung angewiesen sind
  • Vollständige Versorgung mit Inkontinenzmaterial (Windelversorgung o. Ä.) – kläre Deine Möglichkeiten mit uns
  • Darmmanagement, Katheterisierung (Ausnahme: Die Teilnahme ist möglich, wenn dies selbständig, eigenverantwortlich und ohne Erinnerungen vom Teilnehmer durchgeführt werden kann.)
  • Sondenernährung
  • Nachtwache, Umlagerung, etc.
  • Betreuung von Personen mit Epilepsie
  • Die Teilnahme ist nicht möglich, wenn nächtliche Weglauftendenzen bestehen
  • Die Teilnahme für nonverbale Personen ist nicht möglich. Es sei denn es besteht die Möglichkeit, ausreichend auf einem anderen Weg zu kommunizieren.
  • Für die Mobilität nutzen wir einen Kleinbus. Es ist nicht möglich, während der Fahrt im Rollstuhl zu sitzen.

Teilnahmevoraussetzung ist, dass Du Deine eigenen Bedürfnisse kennst und uns diese umgehend klar und deutlich mitteilen kannst.

Zielgruppe

Feriencamp für Jugendliche mit körperlicher Behinderung | 28.07. – 02.08.2019

mit leichtem, mittlerem und vermehrtem Pflegebedarf

Du bist ab 14 Jahre alt und hast eine ausschließlich körperliche Behinderung? Dann bist Du hier richtig!

Geeignet für Jugendliche und junge Erwachsene mit einer körperlichen Behinderung

Wir versuchen für jeden Menschen, egal mit welcher Behinderung, passende Aktivitäten zu finden. Alle Menschen sind unterschiedlich und jeder hat andere Bedürfnisse! Gemeinsam finden wir immer eine gute Lösung – auch für Dich! So wird ein barrierefreier Urlaub in der Natur und in den Bergen auch mit Behinderung zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Mögliche Behinderungen:

  • Querschnittlähmungen
  • Zerebralparese
  • Amputation
  • Muskel Dystrophie
  • Multiple Sklerose
  • Spina Bifida
  • Sehbehinderungen
Dein Urlaub im Überblick

Feriencamp für Jugendliche mit körperlicher Behinderung | 28.07. – 02.08.2019

mit leichtem, mittlerem und vermehrtem Pflegebedarf

Tag 1 – Anreise

An Deinem Anreisetag treffen wir uns am Spätnachmittag in Deiner Unterkunft, dem ****Hotel Almfrieden in der Rohrmoos. Dort werden wir uns gegenseitig kennenlernen, Dir einen Überblick der kommenden Woche geben und natürlich alle Fragen beantworten.

Tag 2 und 3 – Hüttenwanderung

2 Tage lang befinden wir uns auf einer tollen Hüttenwanderung mit gruppendynamischen Aktivitäten. Während der Wanderung bietet uns die Natur genügend Gelegenheit, uns gegenseitig kennen zu lernen. In der Hütte erleben wir einen Abend lang geselliges Beisammensein und urigen „Alpenkomfort“. Wenn es das Wetter erlaubt, werden wir diesen Abend beim Lagerfeuer ausklingen lassen.

Tag 4 – Schwimmbad und Wassermassage

Nach 2 Tagen körperlicher Anstrengung haben wir uns eine Pause verdient. Diesen Tag verbringen wir mit viel Spaß und Action im Schwimmbad. Wer möchte, kommt in den Genuss einer tiefenentspannenden Wassermassage durch unsere Mitarbeiter.

Tag 5 Vormittag – Hochseilgarten

Gestärkt und ausgeruht steht am vierten Tag ein weiteres absolutes Highlight auf dem Programm. Der Besuch des Hochseilgartens ist für jeden ein unvergessliches Erlebnis und wird sich in Eurem Gedächtnis tief verankern. Für jeden von Euch gibt es dort das passende Abenteuer! Beim Flying Fox, einer langen Seilrutsche, könnt ihr z. B. das atemberaubende Gefühl von Geschwindigkeit und das gewisse „Kribbeln“ im Bauch erleben.

Tag 5 Nachmittag – Dachstein

Am Nachmittag werden wir auf knapp 3.000 Metern Höhe zwischen Himmel und Erde stehen und die Faszination Berg hautnah erleben. Nur was für extreme Bergsportler? Falsch! Auf dem Sky Walk am Dachstein kann das JEDER erleben. Dort werden wir uns den Wind um die Ohren blasen lassen und den Schnee bei einer Schneeballschlacht auch im Sommer spüren können.

Tag 5 Abendprogramm

Unseren letzten Abend lassen wir gebührend ausklingen. Heute Abend werden wir Schladming erkunden.

Tag 6 – Rafting und Abreise

Der krönende Abschluss – eine Raftingtour! Nachdem Du Deine Kleider gegen Neoprenanzug und Paddel eingetauscht hast, erwartet Dich auf der Enns eine Tour, die alles zu bieten hat. Im Anschluss müssen die Energiespeicher natürlich wieder aufgefüllt werden. Und was bietet sich da besser an, als eine Grillerei am Ufer der Enns? Bei dieser Gelegenheit können wir die Highlights der Abenteuerwoche nochmal Revue passieren lassen und die Adressen mit den zu Freunden gewordenen Teilnehmern austauschen.

Die Heimreise erfolgt individuell ab dem Nachmittag.